Jürgen Mack
www.juergen-mack.de




Deine Hand

Du nimmst mich
an deine Hand,
dann,
wenn ich sie suche,
ihren Halt spüren möchte.

Du nimmst mich
an deine Hand,
dann,
wenn ich die zarte Wärme
deiner Handflächen
in meinen spüren möchte.

Du nimmst mich
an deine Hand,
dann,
wenn ich deine Nähe
spüren möchte,
durch deine Hand hindurch,
du mir Geborgenheit schenkst,
mir nah bist.

aus: Jürgen Mack, "Der kleine Engel Joshua, Ein Wort-Geschenk"





Sonnenlied der Engel (Auszug)

Die Engel begleiten dich
mit dem Glanz ihrer Liebe -
wie die wärmende Glut der Sonne
die Fluten des Meeres,
die an den Felsen der Küste stranden.

aus: Jürgen Mack, "Der kleine Engel Joshua, Ein Wort-Geschenk"





Mein kleiner Mond

Von meinem Mond
möchte ich dir ein Stück geben.
Er selbst ist noch ganz klein,
er strahlt,
in die Welt hinein,
auch für dich.

Der kleine Mond
flüstert dir liebevolle Worte zu,
leuchtet für dich.

Sieh` ganz genau hin,
dort,
ja dort,
scheint der kleine Mond in dir,
in deinem Herzen,
für dich.

Von meinem Mond
möchte ich dir ein Stück geben.
Er selbst ist noch ganz klein,
er strahlt,
für mich und für dich.
Dein kleiner Engel Joshua

aus: Jürgen Mack, "Der kleine Engel Joshua, Ein Wort-Geschenk"





Falter der Hoffnung

Denn mit der Hoffnung ist es wie mit einem Falter: Er fliegt im
Morgenrot der Freude entgegen, die ich pflücke wie Rosen, die im
Garten meiner Sehnsucht auf mich warten.

aus: Jürgen Mack, "Innig berührt, Ein Wort-Geschenk"





"Jedes Herz sehnt sich nach Freiheit,
die keineswegs absolut ist,
doch für jeden einzigartig,
bewußt zu erleben.
Sie will über Worte hinaus,
hinein in die Bewegung des Herzens,
innig berühren,
Einssein."

aus: Jürgen Mack, "Innig berührt, Ein Wort-Geschenk"





Auch

Auch in Schwachheit ist Freude da.
Auch in Angst und Zweifel ist Liebe da.
Auch in Unsicherheit ist Stärke da.
Auch im Leiden ist Freiheit da.
Auch in der Selbstaufgabe ist Sehnsucht da.
Manchmal verloren geglaubt.

aus: Jürgen Mack, "Innig berührt, Ein Wort-Geschenk"





"Das Nahen des Wasserfalls erquickt unsere Seelen und läßt unsere
Herzen im Glanz der Sonne erblühen."

aus: Jürgen Mack, "Einkehr ins Erdenherz, Ein Wort-Geschenk"





"Im Staunen über die Wunder deiner Lebenswelten entdecken wir das
Geschenk unseres Lebens."

aus: Jürgen Mack, "Einkehr ins Erdenherz, Ein Wort-Geschenk"





"Die Weite deines Himmels hilft uns die Grenzen unserer Gedanken zu überwinden."

aus: Jürgen Mack, "Einkehr ins Erdenherz, Ein Wort-Geschenk"





"Die Frucht, die in Geduld reift und Vollkommenheit erlangt, ist in
ihrer Süße tiefer als das Meer und in ihrer Schönheit höher als
die Schwingen des Adlers."

aus: Jürgen Mack, "Du Lebensblume, Ein Wort-Geschenk"





"Freude wächst,
im Folgen deines Herzens,
im Teilen deiner Liebe,
in deiner Form."

aus: Jürgen Mack, "Du Lebensblume, Ein Wort-Geschenk"





"Du vertraust den Engeln,
denn im Angesicht der Engel
blühen Gefühle wie Rosen
und Gedanken lauschen dem Frieden des Meeres."

aus: Jürgen Mack, "Du Lebensblume, Ein Wort-Geschenk"



GastautorInnen bei "wortgetreu"