Avalancha
www.avalancha1.de



Gedichte

HEIMLICH STAUNEND

heimlich staunend
betrachte ich
prachtvolle Blütenbrücken
die Du mir baust
und entnehme selbst
dem Regengeflüster
zärtlichste Worte von Dir
und frage mich
ob ich verliebt bin.....



TRAUMLAND

Mit Dir
ins Nichts zerfließen
umwoben
vom Schleier der Nacht

Aus der Tiefe
unserer Liebe
Kraftquellen schöpfen

Im Gleichklang
unserer Herzen
dem nahenden Tag
begegnen

Tief verwurzelt
mit der Sehnsucht
nach unserem
Traumland.......



WECHSELSPIEL

Wechselspiel
von mondfarbenem Gold
und graugehäuften Wolken
auf meiner Seele

Wechselspiel
von schwebenden Feen
und Teufelstänzen
in meinen Gedanken

Wechselspiel
von trunkenem Glück
und verzehrendem Schmerz
in meinem Leben....

Und doch

finde ich
es am schönsten
wenn Du lachst

dann tanzen
kleine Kobolde
in Deinen
kristallblauen
Augen

die Grübchen
vertiefen sich
in Deinen Wangen

aus Dir
lacht die Sonne
sprüht Leben

Du schenkst
mir Glück

.....und doch
liebe ich Dich immer



ERINNERUNG

Wir wollten alles
bis ins Unendliche
unseres Seins
die Urtiefen
unserer Emotionen
bis zum Quell
unserer Leidenschaft
zu den Gipfeln
unserer Liebe

..und was bleibt
ist Erinnerung....



GEDANKEN AN DICH

Nachtwanderung
der Träume
mit Flug
zum Sternenhimmel
und Tanz
auf dem Regenbogen
Hochzeit der Gefühle
gieriges Begehren
ekstatische Lust
urtiefes Fallen
und doch....
eine Gratwanderung



GastautorInnen bei "wortgetreu"